Bitte akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies um die Nutzerfreundlichkeit unseres Service zu verbessern. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

0800 5288 3533

Kautionsbürgschaft

Glossar zur Mietkaution

Eine Sonderform der Bürgschaft – Mieter nutzen Ihre Vorteile mit der Kautionsbürgschaft

Eine Kautionsbürgschaft ist eine spezielle Form der Bürgschaft, die vor allem im Mietmarkt eingesetzt wird. Sie bietet viele Vorteile. Dem Mieter hilft sie zunächst insoweit, als man keine Barkaution in Höhe von drei Monatsmieten in bar beim Vermieter hinterlegen muss. Stattdessen kann der Mieter das Geld anderweitig anlegen. So hat der Mieter Kapitalbedarf, wenn er z.B. in eine neue Wohnung einzieht. Denn ein Umzug ist eine teure Angelegenheit: Die Möbel und das Inventar müssen verpackt und zur neuen Wohnung transportiert werden. Längst nicht mehr jeder Arbeitgeber gewährt einem Arbeitnehmer einen Zuschuss zu einem Umzug. Meist müssen die alte Wohnung auch noch renoviert und falls erforderlich Schäden renoviert werden. Auch in der neuen Wohnung fallen für den Mieter Kosten an: Das neue Heim will eingerichtet – ggfs. gestrichen und schön eingerichtet werden. Auch verlangt der neue Vermieter wieder eine Mietkaution, in der Regel unabhängig davon, ob der Vermieter der alten Wohnung diese schon wieder freigegeben hat.

Finanzieller Spielraum für den Mieter mit der kautel® Kautionsbürgschaft

Anhand dieser Beispiele wird sichtbar, welche Vorteile es hat, die Mietkaution mit einer Bürgschaft abzusichern. Dafür bietet sich optimal die Kautions-Bürgschaft von kautel® an. Denn damit muss der Mieter nicht bei einer Bank einen Kredit zu ungünstigen Zinsbedingungen aufnehmen oder beim Einrichten seiner neuen Wohnung Abstriche machen. Stattdessen kann der Mieter sein Kapital behalten und zahlt lediglich einen Beitrag für die Kosten der Kautionsbürgschaft. Damit sichert er sich gegenüber dem Vermieter ab und kann sich sicher sein, dass sein Bürgschaftsgeber, spezialisierte und namhafte Versicherungen wie die R+V Allgemeine Versicherung AG, im Schadenfall für den Mieter eintreten. Und diese Vorteile gelten sowohl für den Fall, dass er eine bereits hinterlegte Kaution ablöst oder eine Kautionsbürgschaft bei Mietbeginn abschließt.

Bürgschaftsurkunde dokumentiert und garantiert Zahlung im Schadenfall

Auch für den Vermieter stellt die Absicherung einer Kaution durch eine Mietkautionsbürgschaft eine attraktive Alternative zur Barkaution dar. Der Vermieter legt wie üblich die Höhe der Kaution (bis zu drei Monatsmieten) fest und vereinbart mit dem Mieter den Mietvertrag. Der Mieter legt dem Vermieter eine Bürgschaftsurkunde eines auf Mietbürgschaften spezialisierten Versicherers vor, der im Schadenfall für eventuelle Schäden oder Kosten aufkommt. Dem Vermieter entstehen dadurch keine Kosten, denn der Beitrag für die Kautionsbürgschaft wird vom Mieter getragen. Hat also der Vermieter Mietausfall oder muss eine Reparatur vorgenommen werden, so wendet sich der Vermieter einfach an kautel® und bekommt seinen Schaden bis zur versicherten Kautionshöhe unverzüglich ausgezahlt. Der Mieter ist somit abgesichert und muss sich um die Schadenabwicklung nicht kümmern.

Auf Wunsch können Sie Ihre private oder gewerbliche Kaution sofort online berechnen. Sie haben auch die Möglichkeit erst einmal eine Gesprächsunterlage für ein Gespräch mit Ihren Vermieter zu erstellen. Die Erstellung des Vermieterbriefs ist völlig kostenlos und unverbindlich. Ihre Zufriedenheit ist unser höchstes Gebot, dies garantieren wir Ihnen. Das für Sie individuell erstellte Angebot soll Ihnen helfen Ihre Mietkaution ohne Bargeld zu hinterlegen.

Premium Partner

© 2018 kautel.de Ein Angebot der cresult GmbH. Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Akzeptierte
Zahlungsarten