Bitte akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies um die Nutzerfreundlichkeit unseres Service zu verbessern. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

0800 5288 3533

Kautionssparbuch

Glossar zur Mietkaution

Kaution

Das Kautionssparbuch ist im Grunde ein normales Sparbuch
Im Gegensatz zum vom Vermieter geführten Kautionskonto, wird das Kautionssparbuch vom Mieter geführt. Um dem Vermieter die gewünschte Sicherheit zu bieten, wird die Kaution vom Mieter auf das Kautionssparbuch eingezahlt und an den Vermieter verpfändet. Im Schadenfall hat der Vermieter so Zugriff auf das Sparbuch. Der Mieter hat selbst in der Hand, wie sein Geld angelegt wird und kann eventuell bessere Zinsen erzielen, als er vom Vermieter bekommen würde.
Zugriff auf das Sparbuch erhält der Mieter nur nach Freigabe des Vermieters
Das Kautionssparbuch muss in der Regel persönlich in der Bankfiliale eröffnet werden. Nach der Eröffnung des Sparbuches zahlt der Mieter den im Mietvertrag vereinbarten Kautionsbetrag ein. Damit der Mieter das Geld nicht einfach wieder abheben kann, wird das Sparbuch dann gesperrt, die Bank informiert sowohl Mieter als auch Vermieter über die Vorgänge bezüglich des Kautionssparbuches. Wenn beispielsweise der Vermieter Geld vom Sparbuch abhebt, wird der Mieter darüber in Kenntnis gesetzt. Zieht der Mieter aus der mit dem Kautionssparbuch abgesicherten Wohnung aus, muss der Vermieter das Sparbuch freigeben, erst dann kann der Mieter wieder auf sein Sparbuch zugreifen.

Vorteile der Mietkautions-Versicherung gegenüber dem Kautionssparbuch

Mietkautionsversicherungen wie kautel oder businessKaution von kautel bieten dem Mieter viele Vorteile: Er kann sein Geld behalten und muss es nicht auf einem Konto festlegen. Denn auch, wenn der Mieter Inhaber des Kontos ist, kann er über den hinterlegten Betrag nicht frei verfügen. Anders ist es bei der Mietkautionsbürgschaft, hier zahlt der Mieter einen jährlichen Betrag und kann weiterhin frei über sein Geld verfügen. Der Vermieter hat trotzdem die volle Sicherheit, die ihm Barkaution oder ein Kautionssparbuch bieten würden.

Kautionssparbuch ist für Wohngemeinschaften ungeeignet

In WGs kommt es häufiger vor, dass ein Mitbewohner auszieht oder jemand neues einzieht, da ist die Anlage der Kaution auf einem Kautionssparbuch und die anteilige Zinsberechnung sehr kompliziert.

Auf Wunsch können Sie Ihre private oder gewerbliche Kaution sofort online berechnen. Sie haben auch die Möglichkeit erst einmal eine Gesprächsunterlage für ein Gespräch mit Ihren Vermieter zu erstellen. Die Erstellung des Vermieterbriefs ist völlig kostenlos und unverbindlich. Ihre Zufriedenheit ist unser höchstes Gebot, dies garantieren wir Ihnen. Das für Sie individuell erstellte Angebot soll Ihnen helfen Ihre Mietkaution ohne Bargeld zu hinterlegen.

Premium Partner

© 2018 kautel.de Ein Angebot der cresult GmbH. Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Akzeptierte
Zahlungsarten