0800 5288 3533

Mietkautionssparbuch

Glossar zur Mietkaution

Die Funktionsweise eines Mietkautionssparbuchs

Ein Mietkautionssparbuch ist ebenfalls eine mögliche Anlageform für eine Mietkaution und wird im Mietmarkt häufig angewendet.

Mietkaution als Sicherheit – umgangssprachlichauch häufig Barkaution genannt

Schließen Mieter und Vermieter einen Mietvertrag ab, so regeln sie darin üblicherweise auch die Zahlung einer Mietkaution. Das ist insbesondere für den Vermieter von Interesse, denn er möchte für das Risiko, dass er einem Dritten seine Wohnung zur Miete überlässt, eine Sicherheit für den Fall haben, dass die Mietsache unsachgemäß behandelt wird oder der Mieter seine Miete nicht mehr zahlen kann. Häufig wird die Kaution auch in bar – als sogenannte Barkaution – übergeben.

Anlageregeln: Mietkaution getrennt vom Vermögen des Vermieters anlegen und Zinsen dem Mieter gutschreiben

Es gehört zu den Obliegenheiten des Vermieters, das Bargeld für den Mieter anzulegen. Dabei ist es für den Vermieter wichtig, dass das Geld getrennt von seinem sonstigen Vermögen angelegt wird. Das eingezahlte Geld darf von dem Vermieter auch nur dazu genutzt werden, sich bei Eintritt eines Schadens beim Mieter schadlos zu halten. Das Mietkautionssparbuch ist also ausschließlich als Sicherheit für die überlassene Mietsache (Wohnung) zulässig und darf nicht anderweitig benutzt werden. Der Vermieter muss darüber hinaus sicherstellen, dass die Zinserträge, die über die Jahre für die angelegte Mietkaution anfallen, dem Mietkautionskonto des Mieters gutgeschrieben werden. Die Höhe der Zinserträge kann dabei natürlich variieren, je nachdem wo der Vermieter das Geld anlegt. Die Aufstellung der Zinserträge muss jährlich erfolgen und der Mieter kann vom Vermieter diese Zinsertragsaufstellung verlangen.

Mögliche Tücken in der Praxis beim Kautionssparbuch

Aus praktischen Erfahrungen heraus ist es für den Mieter ratsam, das Geld auf dem Mietkautionssparbuch treuhänderisch anlegen zu lassen. Denn die Praxis hat gezeigt, dass eine nicht treuhänderisch hinterlegte Mietkaution auf einem Mietkautionssparbuch wertlos sein kann, wenn ein Vermieter z.B. eine Privatinsolvenz anmelden muss. Dieses Risiko sollte man als Mieter vermeiden, denn sonst kann es sein, dass man als Mieter auch bei ordnungsgemäßer Nutzung der Mietsache am Ende sein Geld vom Vermieter nicht wiederbekommt.

Vorzüge und Produktportfolio der kautel® Kautionskasse nutzen

Gegen solch ein Risiko kann man sich heute intelligent absichern, zum Beispiel mit einer Kautionsversicherung oder Kautionsbürgschaft einer Kautionskasse wie kautel®. Als Mieter kann man dann frei über sein Kapital verfügen, ohne dass es auf einem Kautionssparbuch gebunden wäre. Das kann für den Mieter insbesondere dann vorteilhaft sein, wenn er eine neue Wohnung anmieten möchte und der neue Vermieter bereits eine dreimonatige Mietsicherheit verlangt, ohne dass der alte Vermieter die Mietkaution auf dem Mietkautionssparbuch wieder freigegeben hat. Um solchen Gefahren für Mieter vorzubeugen, verfügt kautel® über ein umfangreiches Produktportfolio, das sowohl eine Kautionsbürgschaft zu Beginn eines Mietverhältnisses oder auch die Ablösung einer bereits in bar hinterlegten Mietkaution vorsieht. Aber auch der Vermieter kann von einer Kautions-Bürgschaft eines Anbieters wie kautel® profitieren: So erhält der Vermieter eine Bürgschaftsurkunde, die bestätigt und garantiert, dass im Fall von berechtigten Forderungen des Vermieters der Bürge einspringt und zahlt. Auch spart ein Vermieter deutlich an Verwaltungsaufwand dadurch, dass es keine jährlichen Zinsabrechnungen für den oder gar eine Vielzahl von Mietern machen muss. Im Markt werden daher zunehmend Kautionsbürgschaften von Anbietern wie kautel® abgeschlossen, weil es für beide Mietvertragsparteien vorteilhaft ist und so für den Vermieter beispielsweise die Verwaltung eines oder mehrerer Mietkautionssparbücher obsolet ist.

Auf Wunsch können Sie Ihre private oder gewerbliche Kaution sofort online berechnen. Sie haben auch die Möglichkeit erst einmal eine Gesprächsunterlage für ein Gespräch mit Ihren Vermieter zu erstellen. Die Erstellung des Vermieterbriefs ist völlig kostenlos und unverbindlich. Ihre Zufriedenheit ist unser höchstes Gebot, dies garantieren wir Ihnen. Das für Sie individuell erstellte Angebot soll Ihnen helfen Ihre Mietkaution ohne Bargeld zu hinterlegen.

Premium Partner

© 2017 kautel.de Ein Angebot der cresult GmbH. Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Akzeptierte
Zahlungsarten